Veranstaltungen

Kommende Veranstaltungen

Diskothek Rock

07. Dezember 2019 – 21:00 – 04:00 Uhr

Unsere DJs schmeißen den geilsten Scheiß, aus allen Bereichen des Rocks, in eure Gesichter!
Sei es Queens of the Stone Age, Red Hot Chilli Peppers, Rammstein, Soundgarden, Snot, The Doors oder Nirvana.

Saukalte Getränke haben wir selbstverständlich am Start!

Ozzyfied + Support Dize

13. Dezember 2019 – 20:00 – 01:30 Uhr

Tickets: Ticketpay
Vorverkauf: 14€ – Abendkasse: 17€

OZZYFIED sind ohne Zweifel Anwärter
auf die beste OZZY-OSBOURNE-Tributeband.
Dies untermauern und beschreiben am besten Reaktionen aus Reviews und Kommentaren zu Live-Konzerten von OZZYFIED, welche sich erst im Jahre 2017 im Bergischen Land in Deutschland zusammen fanden:
„…OZZYFIED beginnen. Wir werden erschlagen! Steht da doch ein junger OZZY OSBOURNE auf der Bühne!…“
„…Sieht aus wie ein junger OZZY, singt wie OZZY, hat dieselbe Mimik wie OZZY, bewegt sich wie OZZY und wechselt die Klamotten wie OZZY in seiner Karriere. Wow. Aber Moment: Das IST nicht OZZY, sondern das Gesangswunder da oben ist Henning Wanner, welcher bekannt ist als Keyboarder von den US-Bands WHITE LION und CIRCLE II CIRCLE…“
„…WAS? Die sind aus Deutschland?! Hört sich der Sänger doch selbst bei seinen Ansagen an, als wäre er aus Nordengland und zumindest OZZYs Bruder…“
„…Als ob ein wahrhaft würdiger OZZY noch nicht reichen würde, ist auch der Posten des Axeman´s vortrefflich besetzt. Zakk Wylde hätte seine wahre Freude daran, steht doch hier sein Doppelgänger auf der Bühne. Die Soli treffen messerspitz die Herzen, und die Show lässt keine Wünsche offen. Andreas RIPPEL Rippelmeier heißt der Mann, der jahrelang bei Michael Bormann (ex-Jaded Heart) Gitarrist war…“
„…Der Gitarrist kombiniert sogar die unterschiedlichen Stile von RANDY RHOADS, JAKE E. LEE und ZAKK WYLDE! Und seine Klampfen sind ganz in der Optik der markantesten Zakk Wylde- und Randy Rhoads-Instrumente…“
„…Nicht einen Deut schlechter sind Bass (Jürgen Steinmetz; HeavySaurus und ex-Silent Force) und Drums (Roman Jarosch; ex-Extasy und ex-Department Of Rock) besetzt, so dass man ein OZZY-Konzert erlebt, ohne dass OZZY da ist. Und die Reihe der Rhythmusfraktionen beim Original war und ist schließlich auch immer ein Best Of der Rockgeschichte…“
„…Die Songauswahl entspricht eins zu eins dem Set der noch laufenden Abschiedstournee des Originals; Wahnsinn! Von alten BLACK SABBATH Klassikern über die 80er Phase bis hin zur Neuzeit: Alles dabei…“
Now LET THE MADNESS BEGIN
and BARK AT THE MOON…!!!

DIZE
Seit 1990 waren sie Deutschlands Rock-Hoffnung und der Inbegriff für riffgeladenen und kraftstrotzenden „American Hard-Rock“. Nicht zuletzt durch ihre explosive Bühnenpräsenz und die energiegeladenen Rock-Hits, hat sich Dice bei ihren ständigen Tourneen, bei denen sie sich unter anderem mit Kingdom Come (Wacken Open Air), Scorpions (Rock am Meer), Thunderhead (Stadthalle Bremerhaven) und Crossroads (Tour 1994) die Bühne teilten, einen festen Platz in den Herzen eines jeden echten Rockers erspielt. Im Oktober ´96 erschien der Dice-CD-Erstling „Fuel to the fire“ (Face Music), der bei den Fans und der Presse für euphorische Begeisterungsstürme sorgte und reißenden Absatz fand. Ein Video wurde im Anschluss zur Single „Running Back“ produziert und beweist, dass Dice in Zukunft ganz vorne in der Hard-Rock-Liga mitspielen sollte.
Aufgrund eines Rechtstreits musste sich die Band 19XX umbenennen und um den Schaden gering zu halten, wurde nur das „C“ mit einem „Z“ getauscht. Somit erschien der zweite Longplayer „Forever Silence“ im Frühjahr 1999 unter dem Namen Dize. Auf diesem Werk wurden ein paar härtere Saiten aufgezogen, ohne den schon typischen Dize-Groove zu vernachlässigen. Mit dieser zweiten CD im Gepäck, ging die Band wieder auf Tour und begeisterte ihre Fans, bevor sie sich im Oktober 1999 aufgelöst hat.
Jedoch gab es am 11. Oktober 2017 wieder „fuel to the fire“, denn durch einen Reunion-Gig in Originalbesetzung, anlässlich der Jubiläumsfeier des Rock Cyclus Bremerhaven, hatte Dize wieder Feuer gefangen. Und Dize sollte jetzt auch weiterbrennen, nur war es in dieser altbekannten Besetzung leider nicht mehr möglich. So haben sich die Urgesteine der Band Jörg Schöttker und Matthias Veith mit renommierten Musikern der Rock-Szene Bremerhavens entsprechend verstärkt, um jetzt in dieser Konstellation durchzustarten.
Jörg Schöttker (Bass) und Matthias Veith (Drums) bilden nach wie vor die druckvolle Rhythemsection und werden mit Thomas Greinke, der unteranderem bei Now or Never, durch brettharte Riffs und virtuose Gitarrensoli auf sich aufmerksam machte, komplettiert. Mit Alexander Geisen (under construction) hat das Quartett einen Frontmann in ihren Reihen, der mit seiner kraftvollen Stimme und seiner Erfahrung das Publikum packen wird.

Einlass: 19Uhr
Beginn: 20Uhr

Blue Sky Theory + Headgear + Wichita Falls

14. Dezember 2019 – 19:00 – 23:00 Uhr

Tickets: Ticketpay
Vorverkauf: 8€ – Abendkasse: 10€

HEADGEAR: Groovecore aus Bremen
BLUE SKY THEORY: Metal aus Bremen
WICHITA FALLS: Metal aus Brermerhaven

Wally 4-ever Party

25. Dezember 2019 – 21:00 – 04:00 Uhr

Auch 2019 lassen wir den alten Wally Geist im Rock Center frei! Kommt und tanzt zu der Musik die euch euer Dj Tibor um die Ohren Wickelt! Wir hoffen auf ein großen Familientreff und einen obergeilen Abend mit euch.

DER EINTRITT IST FREI!!!

2020

Hardcore Never Dies Vol.III

08. Februar 2020 – 19:00 – 23:59 Uhr

Line-Up
CHRONICLES (Hardcore aus Hannover)
YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=ZLhH1TA3_Ow

FLEISCHWOLF (Mettcore from Mettmann)
Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=_f7UFOzIXxs

Sound Attack Vol. VII

15. Februar 2020 – 18:00 – 23:30

Vorverkauf: 6€ – Abendkasse: 8€

Die Sound Attack geht in die mittlerweile siebte (!) Runde und wir freuen uns RIESIG auf einen erneuten geilen Abend mit Euch!

Als erste Ausgabe im neuen Jahr haben wir einige kleine Änderungen vorgenommen. Zuerst mal ziehen wir die Party um eine Stunde vor, sprich Doors 18 Uhr und Stage 19 Uhr. Zudem bleibt der VVK Preis bei 6 Euro und die Abenkasse bei 8 Euro. Also: ES LOHNT SICH!

Dieser Abend zudem richtig heftig! Mit Bulldriver haben wir ein paar Heavy Nordlichter zu uns ins Rock Center geholt – wir freuen uns riesig!
Etwas weiter aus dem fernen Osten kommen Deadly Sin uns besuchen um mit harten Metal-Riffs die Bude zum kochen zu bringen!
Neben Definition of Insanity , die erneut die Bühne der Sound Attack entern werden, kommen zudem mit Nuking Moose wahre Metal Veteranen ins Rock Center !

Dank Eurer tollen Resonanz und Eurer Treue, ist diese Veranstaltung überhaupt erst möglich geworden! Danke für den Support, und wir sehen uns !! \m/

Für ausreichend Merch (von den Bands) ist natürlich auch gesorgt.

Die Bands sind heiß, und bereit euch einzuheizen. Fehlt nur noch IHR!

Also: Kommt vorbei und feiert mit uns bis in die Nacht. Lasst uns Bremerhaven zeigen, WAS eine Sound Attack ist !

Präsentiert von: Leroy Lafrenz Fotografie, Rock Center Bremerhaven und Hardcore Never Dies, sowie dem Metalhornz Festival No.2 .

Running Order:

19 – 19:45 = Bulldriver
20 – 20:45 = Deadly Sin
21 – 21:45 = Definition of Insanity
22 – 22:45 = Nuking Moose

The Cashmen

21. Februar 2020 von 20:00 – 22:30

Tickets: Ticketpay
Vorverkauf: 12€ – Abendkasse: 14€

Heimspiel in Bremerhaven! Im letzten Jahr wieder ausverkauft! Wir freuen uns nun auf das Konzert in 2020 !

A Tribute to The Cure - " Four Imaginary Boys "

28. Februar 2020 von 20:00 – 02:00

Tickets: Ticketpay
Vorverkauf: 14€

Die Boys kehren zurück ins Rock Center Bremerhaven! Wir freuen uns schon riesig darauf! Mit im Gepäck wie immer die unvergänglichen Songs von The Cure!

Four Imaginary Boys sind Deutschlands meist gebuchte The Cure Tribute Band. Ein feines Projekt, das sich leidenschaftlich dem Oeuvre von The Cure widmet und den Geist der legendären Wave-Götter wiederbelebt.

Spricht man von The Cure, denkt man an die unverwechselbare und unnachahmliche Stimme von Robert Smith. Imitation oder gar Parodie verbieten sich, nur gut, dass es sich beim Frontmann der Four Imaginary Boys um einen vokalen Seelenverwandten zu handeln scheint. Dabei geht es den Four Imaginary Boys nicht hauptsächlich darum, reine Klone ihrer Helden zu sein. Viel wichtiger ist ihnen, mit sphärischen Klängen und Soundflächen die einzigartige Atmosphäre der Cure-Songs zu erzeugen und diese auf das Publikum zu übertragen. Und dies meist ganz ohne
Synthies – so wie es The Cure höchstselbst live immer wieder getan haben. Somit sind die eigentlichen Stars des Abends die unvergänglichen Songs von The Cure, die Generationen von Gothic/Alternative/Pop-Bands bis heute geprägt haben.

Live-Impressions:
https://www.youtube.com/watch?v=sOkLRovxwNY

Die Four Imaginary Boys sind:
Martin Strasser (Gesang, Gitarre)
Claudio Temporale (Bass, Gesang)
Roberto Broch (Gitarre)
Florian Prantl (Schlagzeug)

www.fourimaginaryboys.de

Tribute To Iron Maiden - Blood Brothers

19. März 2020 von 20:00 – 22:00

Tickets: Ticketpay
Vorverkauf: 14€ – Abendkasse: 17€ 

Blood Brothers
Unsere Ukrainischen Freunde Blood Brothers warteten so lange darauf, dass ihr britischen Idole Iron Maiden in ihrer Heimat spielen würden, bis sie letztlich einfach selbst zu Gitarre griffen um ihren Hunger zu stillen. Die Blood Brothers sind fünf Hardcore-Maiden-Fans, die sich deren Musik widmen und sich nach einiger Zeit die Anerkennung vieler Iron Maiden Fans erspielt haben. Die Bühne teilten sich die Jungs bisher mit Grüßen wie Paul Di’Anno, Blaze Bayley, Scorpions, Guano Apes, Lacuna Coil, Enter Shikari, Anti-Flag, Caliban und Clawfinger. Es ist 40 Jahre her, das «Iron Maiden» Album wurde veröffentlicht. Verpasst das nicht! Up the Irons!

Audio:
www.soundcloud.com/bloodbrothers_im

Video:
https://youtu.be/pZxj4f1nZ58 – The Trooper
https://youtu.be/vFZtE6g1Lps – Run To The Hills
https://youtu.be/xd6YGF0s8rk – Fear Of The Dark
https://youtu.be/FQo85S5OAvk – The Evil That Men Do
https://youtu.be/T-jrzFSi0yQ – Hallowed Be Thy Name
https://youtu.be/IAFidHBWOE4 – Blood Brothers
https://youtu.be/GhlVQ5UGg2k – Seventh Son Of A Seventh Son
https://youtu.be/3x05oa7S0IA – 2 Minutes To Midnight
https://youtu.be/saz4G9sV4Ps – Flight Of Icarus

Soziales Netzwerk:
www.bloodbrothers.com.ua
www.facebook.com/bloodbrothers.ua
www.instagram.com/bloodbrothers_im
https://www.youtube.com/channel/UC_v2O8B2gmVCBYlelLYSDDw

Unleash the Titans Festival 2020 (Vol. I)

20. März 2020 – 17:00
21.März 2020 – 23:30

Das ‚Hardcore Never Dies‘ und die ‚Soundattack Bremerhaven‘ machen gemeinsame Sache: Stephan Lücken und Maik Tack setzen neue Maßstäbe für die Indoor-Festival Szene in Bremerhaven: Das ‚Unleash the Titans Festival‘ wird das erste mal am 20. und 21. März 2020 das Licht der Welt erblicken und mit den besten Bands aus der regionalen und überregionalen Trash-, Core- und Metalszene aufwarten. Für die Besucher gilt: Warm anziehen!
Nachdem das ‚Hardcore Never Dies‘, wie auch die ‚Soundattack‘ in den letzten Monaten sehr erfolgreich die Metalheads in Bewegung setzen konnten, spürten die beiden Veranstalter, dass es an der Zeit ist, um etwas großes zu erschaffen: Wie gewohnt im Bremerhavener Rock Center dürfen sich die Zuschauer auf ein zweitägiges Fest freuen, mit guter Musik, geilen Bands und entspannten Leuten. Für die Zukunft gilt: Mehr ist mehr!

The Weight Live

27. März 2020 – 19:00 – 23:00

Tickets: Ticketpay

Vorverkauf: 14€ 

Präsentiert von Classic Rock Magazine & Rock Hard

Für THE WEIGHT geht es im Moment Schlag auf Schlag. Nach der Präsentation von LIVE TAPES, das der Bühnenkarriere der vier ein eindrucksvolles Denkmal setzt, veröffentlichen THE WEIGHT nun ihr brandneues und heiß ersehntes zweites Studioalbum: IN CONTROL beweist, dass es möglich ist, eine musikalische Suche in unterschiedlichste Richtungen voranzutreiben, ohne das große Ganze aus den Augen zu verlieren. Die musikalische Varianz der Songs verblüfft, kein Lied auf dieser Platte klingt wie das andere. Und doch durchdringt alle Tracks ein verbindender Geist des Trotzes, der Lebensfreude und des Bewusstsein der eigenen Vergänglichkeit: „Kontrolle ist immer eine Illusion, für die es sich aber lohnt zu kämpfen!“ Ein närrisches Unterfangen, das THE WEIGHT da verfolgen, und nun am 6. März 2020 auch live der Öffentlichkeit zugänglich machen.

// Doors 19 Uhr // Beginn 20 Uhr

Aktuelle Single: Operator
https://www.youtube.com/watch?v=2ngbMjF_8kA

Homepage: theweightrock.com

Terry Hoax

10. April 2020 – 20:00 – 23:00

Tickets: Ticketpay

Vorverkauf: 23€ 

Terry Hoax? Genau, das ist die Band, die in den 90ern mit ihrer Coverversion von „Policy Of Truth“ einen veritablen Hit gelandet hat. Wer die Band in den letzten Jahren schon einmal live gesehen hat, wird sich gefragt haben, warum diese Band nicht die ganz großen Hallen bespielt. So viel Humor, krachende Spielfreude und Energie machen nachhaltig zum Fan.

Das neue Album „Thrill!“ ist eine rauhrockige, kreative, wilde Reise in das Universum einer Band, die sich für die Fans die Beine ausreißt! Das Album ist insgesamt sehr rockig, was der Band sehr gut steht. Keine Trompeten, kein Schnickschnack – „Thrill!“ lässt keinen Zweifel daran, was Terry Hoax live immer liefern: Rrrrock!

Temple Of Mercy - The Sisters Of Mercy Tribute

09. Mai 2020 – 20:00 – 23:30 Uhr

Vorverkauf: 14€ – Abendkasse: 17€ 

RanestRane "Filmconcert The Wall-Pink Floyd"

15. Mai 2020 – 19:00 – 23:30

Tickets: Ticketpay

Vorverkauf: 14€ 

***MESSAGE FROM THE BAND***
The Starchild Tour ended last July with the amazing Night of the Prog Festival @ Loreley Amphitheater. Now we are pleased to announce a very special gig: a preview of our new project, that will be released in 2020: THE WALL – Il Cineconcerto.

Alan Parker’s film is precisely what inspired us – over 20 years ago – to undertake an original and multimedia journey into the contemporary rock scene.

This year we celebrate the 40th anniversary of the publication of the Pink Floyd’s album „The Wall“. Paying tribute to this masterpiece was the right thing to do.

Our personal reinterpretation of the music of Pink Floyd and our original music will be accompanied by complete synchronization with the film, to create what is now our „trademark“: the Cineconcerto, a unique show of its kind.

Video TEASERS from the last tour, where they played to the STANLEY KUBRICK movie „2001 – A space Odyssey“ in Italian language:

https://www.youtube.com/watch?v=e6jcdf6AYlw

https://www.youtube.com/watch?v=Ue1wXkNa3Q4&fbclid=IwAR3MxirG3vavPIwTcz5BXBkOIqCXPivMaq-JFy584ngqqcFSdcvBSVSuu1Y

Born in 1998, the Italian rock band RanestRane (that means “Strange Frogs”) stands out
in the Italian rock prog scene thanks to its live performances, named as “CineConcert”: the
band composes and performs original lyrics and music, blending them with short excerpts
from a movie, projected in the background. The original score is almost entirely replaced
by the new soundtrack.
The project is neither a merely live sonorization, nor a simple projection with a sync sound.
The band aims to re-elaborate the art film, in order to lead audience to think that the movie
has been written to accompany the music and not viceversa.
Concept albums so conceived turn into real Rock Operas. The vocal parts featuring
original lyrics are intertwined with fragments of the film dialogues, thereby enriching the
script and serving as narrative backdrop to explore new viewpoints. RanestRane thus
create a new approach to the way spectators experience the film screening.
In 2007, RanestRane released their debut album, Nosferatu, inspired by the cult movie
Nosferatu the Vampyre by W. Herzog, receiving rave reviews from the critics.
In 2011, the band brought out its second album, based on The Shining by Stanley
Kubrick, characterized by psychedelic atmospherics while alterning vocal and instrumental
parts, as typical of RanestRane’s work.
In November 2013, A Space Odyssey – Part One – Monolith was released. The
album features guest appearances from Steve Rothery and Steve Hogarth, guitarist
and frontman of Marillion, respectively. The occasion arose in 2012, during the annual The
Web Italy Convention (the meeting of the Italian fans of Marillion), when RanestRane
performed a preview of the album and played some songs from the Marillion repertoire
together with Steve Rothery. Monolith is the first part of a trilogy, inspired by the Stanley
Kubrick’s masterpiece 2001: A Space Odyssey.
In the same year RanestRane played at the Italian Prog Rock Festival in Japan together
with the guitarist Enzo Vita, accompanied by a full orchestra. It was the first live
performance of the seminal symphonic rock album Contaminazione (originally released in
1973 by “Il Rovescio della Medaglia” – RDM) in its entirety. The recording of the concert
has been released in 2014 as Live in Tokyo.
In 2014, RanestRane was the support band on the Steve Rothery Band’s European Tour.
On February 5th, 2015 Monolith in Rome – A Space Odyssey Live has been
released on DVD and CD, filmed and recorded in Rome at Crossroads Live Club, featuring
Steve Rothery.

Floyd Unlimited

10. Oktober 2020 – 20:00 – 23:30

Freunde von Pink Floyd – spitzt die Ohren im Rock Center Bremerhaven! Floyd Unlimited spielt auf!

Journeye (Journey-Tribute)

21. November 2020 – 20:00 – 23:00

JOURNEYE kommen in den Norden … zum ersten mal im Rock Center Bremerhaven … mit allen Journey-Hits und vielen Journey-Classics …

Video: https://youtu.be/ByOjBqN2FTI

more details coming soon …

http://www.rock-center-bremerhaven.de/

===================================================

JOURNEYE ist eine deutsche Tribute Band der US-amerikanischen Rockband Journey und präsentiert deren zeitlose Songs live.

„Journey“ sind bis heute eine der erfolgreichsten und einflussreichsten Bands der USA. Hits wie „Wheel In The Sky“, „Any Way You Want It“ und „Don’t Stop Believin‘“ gehören bis heute in jedes gut sortierte Radioprogramm. In ihrer 40-jährigen Karriere haben Journey über 75 Millionen Tonträger verkauft.

Bei JOURNEYE haben sich 6 Musiker aus dem Raum Frankfurt und Mannheim gefunden, die leidenschaftlich die großartige Musik der US-Rocklegende „Journey“ in einem umfassenden Programm darbieten. Die Set-List beinhaltet alle großen Hits, sowie jede Menge Live-Klassiker der amerikanischen Band.
Innerhalb kurzer Zeit hat sich die Band als feste Größe in den Liveclubs des Rhein-Main-Gebiets und darüber hinaus etabliert. Volle Shows und teils ausverkaufte Konzerte zeugen von einem großen Bedürfnis beim Publikum nach der Musik von Journey. JOURNEYE bieten diese Musik als tighte und perfekt eingespielte Liveband.

Der international renommierte Sänger Arno Menses (Subsignal, Sieges Even) interpretiert die Songs von Steve Perry auf seine eigene Weise, aber dicht am Gefühl und der Intensität des Originals. Die Band um Ausnahmegitarrist René Orfanidis sorgt mit ihrer perfekt abgestimmten Spielweise für das richtige Journey-Feeling. Als wenn Neal Schon & Co, selbst auf der Bühne stehen würden.

Authentisch und detailgetreu, mit virtuoser Gesangs- und Gitarrenarbeit, ausgefeiltem Chorgesang und energiegeladenen Rockgrooves bieten JOURNEYE ein Programm, das für den begeisterten Rockhörer, wie auch für den leidenschaftlichen Journey-Fan gleichermaßen einen Abend mit mitreißender Rockmusik und jeder Menge Spaß garantiert. Weltbekannte Radiohits, schmachtende Balladen und kernige Rocker … die Musik von „Journey“ umfasst alle Facetten der klassischen Rockmusik, und bildete die Grundlage des „Stadionrock“-Genres … originalgetreu dargeboten von JOURNEYE!!!

Don’t stop believin‘ … the wheels keep on turning … faithfully …

www.facebook.com/Journeye.Band/
www.journeye-band.de